image001.gif

 

„Jägerinnen“

 

Kräuterwanderung

am 21.05.2016

 



Sie heißen Gundermann, Knoblauchrauke und Hirtentäschelkraut…

 

An einem sonnigen Samstagnachmittag trafen sich auf Einladung der Jägerinnen 11 Personen mit Frau Lieselotte Schindele, einer Gesundheitspädagogin aus Wörnitzstein, zu einer Kräuterwanderung in der Nähe Harburg/Ronheim.

 

Bei einem rund zweistündigen Erkundungs-Spaziergang durch die Heidelandschaft, den Wegesrand und  Wald erfuhren wir Interessantes, Wissenswertes und viele gesundheitliche Aspekte über Gundermann, Knoblauchrauke, wilden Thymian, Waldmeister, Schafgarbe, Hirtentäschelkraut, Wacholder, Spitz- und Breitwegerich, wilden Salbei, Fichtennadeln, Sauerampfer, uvm….

 

So ganz nebenbei berichtete Frau Schindele auch aus ihrem reichhaltigen Wissen  über die einzelnen Geschmacksrichtungen (wenn essbar!) und den Verwendungszweck in der Küche der vielen Kräuter und Pflanzen, die wir zusammen begutachtet und verkostet haben.

 

Zu unserer Freude kreuzten sogar einige Tiere wie Raupen, Rehwild und Grillen unseren Weg.

 

Zum Schluss gab es im Schatten dann noch zwei verschiedene selbstgemachte Kräuterlimonaden aus Mineralwasser, Apfelsaft und einem Kräuterbüschel aus Zitronenmelisse, Gundermann, Lavendel, Holderblüten  und einer Zitrone zur Erfrischung für uns alle.

 

Wir bekamen dann auch noch Rezepte für einen Blutreinigungstee, Frankfurter grüne Soße und eben diese Kräuterlimonade.

 

Für uns alle war es eine sehr unterhaltsame und interessante Wanderung mit Frau Schindele und wir freuen uns schon, bis wir im Herbst auf „Pilzerkundung“ gehen können.

 

 

U.B.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

image001.gif