Stöberprüfung am 21.Okt 2017

 

 

Zur diesjährigen Verbandsstöberprüfung des JGV Nordschwaben haben 3 Hundeführer gemeldet, 3 Hunde wurden geführt und alle haben die Prüfung bestanden.

 

Bei herrlichem Wetter konnten die Hunde in großen Dickungen ihren Finderwillen zeigen. Alle kamen an Rehwild und konnten fährtenlaut jagen.

 

Bei den Gehorsamsfächern wie Leinenführigkeit und Verhalten am Stand und auch bei der Anschneideprüfung zeigten sie tadellose Leistungen, so dass sehr gute Prüfungsergebnisse erzielt werden konnten.

 

 

Zorro 4 vom Donaueck

DD

68 P. A. ftl

Florian Otto

Centa vom Steinriegel

KIM

56 P. B. ftl

Inge Knötzinger

Rübe von der Ostalb

DD

54 P. B. ftl

Andreas Werner

 

 

Nochmals herzlichen Dank an die Bayerischen Staatsforsten mit dem Revierleiter Wolfgang Nagler für die Benutzung der Reviere und auch den Richterkollegen Georg Stangenberg und Martin Pikal, fürs faire, praxisnahe Richten.