Waldspaziergang durch den

Monheimer Forst

 

 

 

An einem teils bewölkten Samstagnachmittag hatte der JGV am 14.07.2018 zum Waldspaziergang eingeladen. Unter der fachkundigen Leitung durch Revierleiter Wolfgang Nagler konnten die Anwesenden den Monheimer Forst besichtigen.

 

Er erklärte warum wo welche Baumart am besten wächst. Hervorgehoben wurden auch die Naturverjüngungen und wann man was besonders schützen müsse, damit es auch wachsen kann.

Gezeigt und diskutiert wurde, wie sich die Windbrüche nach dem Orkan Wiebke 1990 entwickelt hatte. Dies war schon sehr beeindruckend.

Alle waren sich einig dass es ein interessanter Nachmittag war.

 

Zum Ausklang des schönen und interessanten Nachmittags ging es noch in den Biergarten zur Rose in Langenaltheim.

 

 

L.M.