„Lernort Natur“

 

Kindergarten Oppertshofen zu Besuch

bei der Jagdgenossenschaft Brachstadt

 



Im ortseigenen Biotop der Jagdgenossenschaft Brachstadt konnten die Kinder des Kindergartens Oppertshofen auf Entdeckung gehen.

 

Ausgerüstet mit Ferngläsern durften die jungen Entdecker zusammen mit Jagdvorstand Ralf Ferner die einheimische Tierwelt erkunden. Anhand von Tierpräparaten wurden ihnen die Lebensweise der Wald-, Wiesen- und Bachbewohner nahe gebracht.

 

Beginnend mit dem Aushub eines Lochs bis hin zum Angießen pflanzten die Kinder anschließend einen Obstbaum.

 

Nach getaner Arbeit bekamen die Kinder eine Brotzeit, welche den gelungen Vormittag abrundete. Zum Abschied freuten sich die jungen Entdecker über ein Malbuch, in denen sie die heimische Tierwelt nochmals betrachten können.

 

Die Jagdgenossenschaft und der Kindergarten Oppertshofen bedanken sich ganz herzlich beim Jagdverband Donauwörth und Tierpräparator Alex Pröll für die Bereitstellung der Tierpräparate.

 

Ein herzlicher Dank geht auch an die Forstbaumschule Grenzebach für die Stiftung des Obstbaumes.

 

Der Jagdgenossenschaft Brachstadt, insbesondere Herrn Ralf Ferner ein kräftiges Waidmanns Heil.

 

 

Ferner R.