Seminar „Drückjagd“

 



Vor rund 50 interessierten Zuhörern hielt Jägervorstand Albert Reiner ein Referat zum Thema "Drückjagd" auf der Bäldleschwaige.

Ob Vorbereitung und Organisation durch den Revierinhaber bzw. die Jagdleiter, Verhalten der Schützen vor/während und nach der Jagd, oder auch die Wildbergung und Wildbrethygiene - alles rund um die Drückjagd war Inhalt seiner Präsentation.


Ein großer Augenmerk wurde auf das Thema "Sicherheit" gelegt. Ob Unfallverhütungsvorschriften oder Bezug auf die geltende Straßenverkehrsordnung - alles fand Beachtung. Mit Filmbeiträgen wurde eindrucksvoll auf die notwendige Sicherheit bei der Schussabgabe hingewiesen. Insbesondere die Streuung der Jagdmunition ist ein erheblicher Risikofaktor für Mensch und Wild. "Sicherheit geht vor - darauf kann gar nicht genug hingewiesen werden", so Jägervorsitzender Robert Oberfrank in seiner Zusammenfassung.


Waidmanns Dank Albert Reiner - "ein sehr informativer Vortrag" – resümierte eine teilnehmende Jägerin.

 

R.O.