Tagung der Regierungsbezirksgruppe Schwaben

(mit Neuwahlen)

 



Zur Frühjahrstagung waren die Vorsitzenden der Regierungsbezirksgruppen nach Ottmarshausen geladen.

Themen waren: anerkannte Nachsuchenführer und Schweißhundestationen in Bayern, das anstehende Vegetationsgutachten, die Afrikanische Schweinepest, große Beutegreifer, der drohende 3. Nationalpark und weiteres mehr. Der Jagdverband Donauwörth war mit ihren beiden Vorsitzenden Albert Reiner und Robert Oberfrank vertreten.

Nach langen Jahren des Vorsitzes übergab seine Durchlaucht Fürst Moritz Oettingen Wallerstein den Vorsitz an seinen bisherigen Vize Fred Steinberger (Kreisgruppe Friedberg). Als Stellvertreter wurden Stefan Schopf (Kaufbeuren), Karl-Heinz Bachmann (Nördlingen) und Rudolf Fritze (Lindau) gewählt. Als Schriftführerin wurde Frau Regina Schaller (Kaufbeuren) in ihrem Amt bestätigt.

 

R.O.