Manchmal verlangt die Jagd einfach alles ab –

auch in unseren Gefilden

 



Das bei einer Drückjagd tödlich getroffene Schwein, hatte nichts besseres vor, als in er Todesflucht einen Wassergraben anzunehmen.

 

Willi Schmid wurde dann mit der Bergung "beauftragt". Ausgerüstet mit Neoprenwathose wurde dann das Schwein von ihm professionell "angelandet".

 

 

R.O.