Landesjägertag in Passau

 



Aus Nordschwaben auf dem Weg in die "Drei-Flüsse-Stadt" machten sich Waldemar Kalchgruber, Otto Baur, Albert Reiner und Robert Oberfrank um beim diesjährigen Landesjägertag in Passau dabei zu sein.

Das hieß: 6:00 Uhr Abfahrt - denn das reichhaltige Vormittagsprogramm startete bereits um 9:00 Uhr.

Hier teilte man sich auf: Jägerausbildung, Recht, Naturschutz, Schießwesen, Schwarzwild ....


Die anschließende Jahreshauptversammlung wurde den Ansprüchen nicht gerecht. Zwar hielten Ministerin Michaela Kaniber sowie Minister Hubert Aiwanger launige Reden - und waren im weiteren auch zu Späßen aufgelegt, doch zwei! Stunden Grußworte (Oberbürgermeister, Landrat ....) waren des Guten mehr als zu viel.

Da im Vorfeld Ungereimtheiten an die Öffentlichkeit kamen, konnte vom Präsidium kein Jahresabschluss vorgelegt werden. Es wurde vom Präsidium eine Wirtschaftsprüfung beauftragt. Hier bleibt das Ergebnis abzuwarten.

 

 

R.O.